Seitenanfang
Christian Weiss

7 Brücken für Liebespaare

Brücken bauen

Eine Paarbeziehung ist wie eine Brücke. Eine Brücke hat zwei Pfeiler, auf denen die eigentliche Brücke ruht.

Alle leben wir als Individuen in einer eigenen Welt. Wenn zwei Menschen zusammenkommen, bilden sie Brücken zwischen ihren eigenen Welten, und auf diesen Brücken fliesst dann der Verkehr: Worte, Liebe, Überzeugungen, Intimität, Handlungen, Emotionen. Das kreiert eine neue, gemeinsame Welt, die Beziehung. Sie birgt in sich im Kern das Erkennen der allumfassenden Ganzheit - im andern wie in sich selbst.

7 Brücken zwischen Paaren.

1. Brücke: Alltag, Zeit, Geld
2. Brücke: Körper, Intimität, Sexualität
3. Brücke: Emotion, Respekt, Selbstverantwortung
4. Brücke: Tiefe, Verbundenheit, Fürsorge
5. Brücke: Sprache, Zuhören, (Mit)Teilen
6. Brücke: Überzeugung, Herkunft, Übertragung
7. Brücke: Individualität, Freiraum, Koexistenz


Der Kurs gibt Paaren die Möglichkeit, die Qualität ihrer Brücken zu überprüfen, wertzuschätzen und zu verbessern. Ziel ist eine Vertiefung und Stabilisierung der wahren Liebe füreinander durch das Wachsen der Erfahrung allumfassender Ganzheit des andern und seiner selbst.

Da Paare oft sehr unterschiedliche Bedürfnisse mitbringen, soll es Raum geben für individuelle Paar-Prozesse. Daher wird der Kurs mit minimal 2, maximal 4 Paaren geführt.


Organisation

Der Kurs besteht aus sieben Modulen, entsprechend den sieben Brücken. Jedes Modul kann einzeln besucht werden. Er baut auf den bisher erreichten Kompetenzen der KursteilnehmerInnen auf und zeigt Möglichkeiten, die eigenen Fähigkeiten zu vertiefen. Viel Raum wird gewährt für das Gespräch zwischen den Paaren zwecks Analyse der individuellen Situation und für die Suche nach individuellen Möglichkeiten zur Veränderung bei den einzelnen Paaren. Die Instrumente dazu stammen aus der Biosynthese®-Psychotherapie.

Daten:

Samstag, 10.11.2018 10.00-15.00

Modul ‚Alltag, Zeit, Geld’
Modul ,Körper, Intimität, Sexualität ’
Modul ‚Emotion, Respekt, Selbstverantwortung’


Samstag, 24.11.2018 10.00-15.00

Modul ‚Tiefe, Verbundenheit, Fürsorge’
Modul ‚Sprache, Zuhören, (Mit)Teilen’
Modul ‚Überzeugung, Herkunft, Übertragung’
Modul ‚Individualität, Freiraum, Koexistenz’



Ort:
Praxis Christian Weiss, Lindstrasse 25, 2.OG,
8400 Winterthur

Anzahl Paare:
min 2, max 4

Kosten:
Fr.160.-/Kurstag und Person
Es können ein Kurstag oder beide besucht werden.


Anmeldung:
bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn
Tel 052 202 14 75 oder
E-Mail info@christianweiss.ch


Kursbedingungen:
Abmeldungen sind bis zum Anmeldeschluss kostenlos.
Bei einer Abmeldung nach Anmeldeschluss wird das gesamte Kursgeld in Rechnung gestellt.
Wenn eine Ersatzperson gestellt werden kann, entfallen diese Kosten.
Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.
Zu beachten gilt, dass diese Kurse keine Psychotherapie ersetzen.